Schulen stellen Notbetreuung auch am Wochenende und in den Osterferien sicher

Der Unterricht ruht bis zu den Osterferien.

Ausweitung der Notbetreuung an Schulen ab 23.03.2020

Ab dem 16.03.2020 gilt an allen Schulen in NRW das Ruhen des Unterrichts bis zu den Osterferien. Seit dem 18.03.2020 gibt es eine Not-Betreuung für Kinder bestimmter Schlüsselpersonen (siehe Erlass "Personal in Kritischen Infrastrukturen“).

Ab Montag, 23.03.2020 gibt es wichtige Änderungen und Ergänzungen bezüglich der Not-Betreuung.

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung:

Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist.

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Zudem ist es ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Hinweis: Es fahren in diesem Zeitraum keine Schulbusse.

Um diese Not-Betreuung zu beantragen, gibt es das seit dem 20.03.2020 gültige 2-seitige Antragsformular

Die Beantragung soll frühzeitig erfolgen, damit Schule und Betreuungsteam planen können. Es sind die Zeiten des Betreuungsbedarfs anzugeben, die Bescheinigung des Arbeitgebers kann nachgereicht werden.

Da die Sekretariate zu Zeit nicht besetzt sind, sind beide Standorte der Schule

ausschließlich per Mail über schulleitung(at)nordschule-juelich(dot)de erreichbar.

 

Für uns alle kommen viele Einschränkungen auf uns zu. Mit gegenseitiger Hilfe kann aber vielleicht viel bewältigt werden. Wir hoffen, Sie bleiben gesund.  Wir informieren Sie hier, wenn es aktuelle Informationen gibt.

 

Das Schulministerium NRW hat alle Schulen in NRW via Mail  dazu informiert und wird auf diesem Wege allen Schulen weiterhin kontinuierlich Informationen zukommen lassen. Die Schulen wurden am 20. März, am 18. März, am 17. März, am 15. März, am 11. März, am 6. März und am 27. Februar 2020 zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich informiert. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zusammengestellt.

___________________________________

Das Schulministerium NRW hat die Pressemitteilung "Coronavirus: Unterricht in allen Schulen wird bis zu den Osterferien ausgesetzt" von Freitag, 13. März 2020, in insgesamt zehn Sprachen übersetzen lassen: Arabisch   Griechisch   Italienisch   Polnisch   Russisch   Türkisch   Kurdisch   Bulgarisch   Rumänisch   Persisch-Farsi

Neuere Themen:

Willkommen

Back