Nikolaus besucht die Welldorfer Grundschüler

Trotz eines arbeitsreichen Wochenendes ließ es sich der Nikolaus nicht nehmen, am 7. Dezember die Kinder am Grundschulstandort Welldorf zu besuchen. Wie im Vorjahr hatte er einen ganz besonderen Shuttle-Service durch den Malteser Hilfsdienst Jülich. Die Mädchen und Jungen empfingen den Nikolaus mit Begeisterung, Gedichtvortrag und vielen Fragen. Von dem hohen Besuch berichtet auch das Herzog Magazin

  

Danke für den Besuch, lieber Nikolaus, und bleib gesund!

 

Welldorfer Kulturstrolche wieder aktiv

Am  25. November 2020 war Martina Becker am Welldorfer Schulstandort im 3. Schuljahr zu Besuch. Sie bietet mit ihrer HÖRSPIELSCHULE im Rahmen des Kulturstrolche-Projektes ein tolles Projekt im Bereich Medien an. Mit den Kindern der Klassen 3e und 3f machte sie die Tonaufnahmen für die Hörspiele „Burg Klapperstein“ und „Mrs. Roboty“. Martina Becker hatte viele Dinge dabei: ihr Mikrofon Egon, ein Aufnahmegerät und viele Dinge, mit denen man Geräusche machen konnte.    

Hier geht es zum vollständigen Bericht.

 

Kartoffelernte bei Familie Lieven

Vor den Herbstferien hatten die Piraten und und die Igel sich im Sachunterricht mit der mit der Kartoffel beschäftigt und vieles über die tolle Knolle herausgefunden und erforscht.

Nach den Herbstferien gab es nun einen besonderen Ortstermin: Familie Lieven hatte extra noch ein Kartoffelfeld für die Drittklässler bei der Ernte ausgespart und lud sie nun auf den Kartoffelacker und anschließend auf den Hof in Spiel ein, um genau verfolgen zu können, wie die Kartoffel aus der Erde und hinein in die Lagerhalle kommt.

Hier geht es zu den Bildern vom spannenden Ernte-Morgen.

 

Trommeln mit Karim Camara

Am  30.09. und 07.10.2020 war Karim Camara im Rahmen des Kulturstrolche-Projektes bei uns in Welldorf in der Igel- und Piraten-Klasse.  Er hatte viele verschiedene Trommeln mitgebracht. Wir haben auch die Trommeln der Schule genutzt, damit jedes Kind eine Trommel hatte.

Wir haben in der Turnhalle  der Schule getrommelt, haben verschiedene Rhythmen  ausprobiert. Manchmal musste man mit der rechten Hand schlagen,  manchmal mit der linken.

Herr Camara war sehr witzig. Er hat seine Stimme so lustig verändert, manchmal gesungen, z.B. die Namen einiger Kinder. Und er hat auch getanzt. Außerdem konnte  er mit den Ohren wackeln.

Kulturstrolche Trommeln

 

Nachtrag zur Einschulung 2020

Am Freitag, den 21. August konnten die Hasen und Erdmännchen auch ihre "richtigen" Klassenlehrerinnen Ursula Bergmann und Anja Winter begrüßen. Oder besser gesagt:  an diesem Tag standen die beiden Lehrerinnen endlich bereit, ihre neuen Schützlinge für die kommenden vier Jahre willkommen zu heißen.

Auch für dieses besondere Ereignis reiste das Fotografen-Team an und hielt die leuchtenden Augen über den Masken fest.

U. Bergmann und ihre Hasen-Klasse 1e

A. Winter und ihre Erdmännchen-Klasse 1f

 

Der Standort Welldorf heißt

die Kinder der Hasen- und der Erdmännchen-Klasse willkommen

Dass die Einschulung 2020 anders werden würde als in den Jahren zuvor, war schon vor den Sommerferien klar. Wegen des Corona-Virus sollte es keinen Einschulungsgottesdienst geben, und es wurde festgelegt, dass die beiden ersten Klassen in Welldorf getrennt voneinander begrüßt werden und auch die Begleitschar nicht ganz so groß ausfallen kann. Doch damit wollte sich das Virus nicht zufrieden geben, sorgte es doch dafür, dass das Empfangskomitee in Welldorf ganz neu aufgestellt werden musste. Aber da hatte das Virus sich geschnitten: sowohl die I-Dötzchen, als auch deren Familien ließen sich die Laune nicht verderben und waren in aufgeregter und freudiger Stimmung.

Herr Rombach begrüßte die Mädchen und Jungen der 1e bzw 1f und deren Eltern. Die Klasse 4e zeigte zur Begrüßung in der Turnhalle einen kleinen Sketch in Vetretung für die beiden dritten Paten-Klassen.

Anschließend übernahmen Edith Dierschke und Solveig Vit für Ursula Bergmann und Anja Winter die Klassenlehrerfunktion am 13. August, um die "Hasen"  und die "Erdmännchen" zur ersten Unterrichtsstunde in Welldorf zu begrüßen.

Von der Turnhalle aus ging es zu den Klassenräumen im Pavillon.

  

Nach dem Unterricht gab es, wie für alle wichtigen Leute, den ersten Fototermin, zuerst für die Hasen-Klasse 1e ...

 

... und dann für die Erdmännchen-Klasse 1f.

Die Welldorfer Schulgemeinde hofft,

der Einschulungstag bleibt euch in positiver Erinnerung,

und

wünscht euch viel Spaß und Erfolg für eure Grundschulzeit!